Stories

Das Polohemd: Fachkundig getragen

Von den ersten Anfängen als reine Sportbekleidung hat sich das Polohemd seinen Weg auf die Straße gebahnt und hat sich zum absoluten Freizeit-Essential entwickelt. Wir stellen hier fünf ganz unterschiedliche Persönlichkeiten vor, deren unverkennbare Stile die endlosen Vielfältigkeiten des Polos darstellen.

JFK

Als oft der stilvollste Mann im Weißen Haus beschrieben ist der Kleidungsstil von John F Kennedy eine Meisterklasse in Sachen New England Eleganz. Wenn er nicht bei der Arbeit war, konnte “JFK” am Meer an Board seines Segelboots Victura oder beim Entspannen in seinem Urlaubshaus in Hyannis Port gefunden werden. Dort lenkte er die Aufmerksamkeit auf seine schlicht-elegante Kombination aus einem klassischen Polohemd (außer dem letzten Knopf offen getragen, mit dem Kragen unten), das er in schmal geschnittene Khakis steckte, und sorgfältig ausgewählten Schuhen und Wayfarers. Bei Kennedy’s Einstellung zu Mode und Style ging alles um Raffinesse und Leichtigkeit.

 

arnold_palmer_polo
Arnold Palmer

Arnold Palmer, oder “The King” wie er liebevoll genannt wird, war ein Star auf dem Golfplatz und häufig kreditiert für seine persönliche Coolness, die er auf den Platz brachte. Er ist bekannt für die furchtlosen Schläge und sein unverkennbarer Stil im Spiel übertrug sich auf seine Kleidung.

Oft griff Palmer zum eng ansitzenden Polohemd mit kurzen Ärmeln, um seine Bizepse zu zeigen, das er komplett aufgeknöpft und ordentlich in flach gebügelte Hosen gesteckt trug – ein sauberer Look, bei dem alles um Bewegungsfreiheit und die Präsentation eines Sportmanns in Kontrolle ging.

 

007

Was trägt der ultimativ stylishe Mann in der Hitze? Ein Polohemd natürlich.

Obwohl er vielleicht mehr in einem Savile Row Anzug und einem frisch gebügelten Hemd, mit dem Martini in der Hand, zu Hause ist, ist James Bond dafür bekannt, etwas lockerere Styles auf der ein oder anderen Mission zur Schau zu stellen. Sean Connery als Bond gibt in Dr No (1965) eine Lektion in Warm-Wetter-Style und trägt ein hellblaues Polohemd mit Bündchen an den Ärmeln, aufgeknöpft und in hellblaue Hosen gesteckt.

sunspel_james_bond

Und obwohl Connery’s Bond mit dem Blau-auf-Blau Ensemble eine stylishe Figur abgab, bedurfte es Kostümdesignerin Lindy Hemming, um 007 ein raffiniertes Update zu geben. Hemming hat 2006 Sunspel aufgesucht, um Daniel Craig als Bonds neuste Inkarnation einzukleiden. Das Riviera Polo, das in Casino Royale zu sehen ist, ist passend für 007 mit einer muskulären Figur geschneidert. Es zeichnet sich durch kürzere Ärmel und dem knapperen Schnitt aus und erlaubt Craig damit viel Bewegungsfreiheit in anspruchsvollen Actionszenen. Bonds klassisches doch zeitgenössisches Outfit mit klassischen khaki Chino-Hosen und Aviators sichert ihm einen festen Platz im 21. Jahrhundert und liefert die Inspiration für lässigen Style für Männer in der ganzen Welt.

 

kerouac_polo_shirt
 Jack Kerouac

Als ein Vorreiter der Beat Generation in den 50er Jahren und als der Autor einer der beständigsten, amerikanischen Klassiker aller Zeiten ist Jack Kerouac unter den einflussreichsten literarischen Ikonen des 20. Jahrhunderts zu finden.

Unterwegs wurde 1951 veröffentlicht und erforscht Themen wie Freiheit, Hedonismus und das Bestreben, sich selbst zu verstehen. Es fängt die Fantasie der Gegenkultur Generation ein und trieb Kerouac an, ein Posterboy für Rebellion und Jugend zu werden.

Wenn es zum Thema Kleidung kam, bevorzugte Kerouac Funktionalität. Sein Stil war eine klare Reflexion seines stark Anti-konsumerischen Glaubens und gab ihm mit dem Polohemd so etwas wie einen charakteristischen Look. Mit offenem Kragen und über einem klassischen, weißen T-Shirt getragen ist Kerouacs Stil die Essenz von Mühelosigkeit.

 

 

John Coltrane

Eine Persönlichkeit, die allgemein nicht mit dem Polohemd in Verbindung gebracht wird, trägt es John Coltrane – bekannt als “Trane” – ganz stilvoll. Ein talentierter Komponist und legendärer Saxofonist, der an der Spitze des Free Jazz Movements stand, kann Coltrane als einer der bahnbrechendsten und einflussreichsten Jazz-Musikanten aller Zeiten beschrieben werden.

john-coltrane_polo

Coltrane behielt, trotz der atemberaubenden Höhe seines Erfolgs, stets einen angeborenen Sinn für Coolness, der noch genauso anziehend heute ist, mehrere Jahrzehnte nach seines vorzeitigen Todes, wie er während seiner besten Jahre in den späten 50er und frühen 60er Jahre war. Für neue Inspiration, wie man ein Polo tragen kann, nehmen Sie sich Coltrane zum Vorbild und halten Sie es klassisch und leger: aufgeknöpft, über der Hose getragen und mit lockeren Hosen kombiniert.